Skip to content

[Mein Setup] JuiceDefender (Ultimate) - Eine Akkuspar-App für Android

Dieses Problem kennt sicherlich jeder: Der Akku des geliebten Smartphones geht viel zu schnell leer, und dann ist es genau wenn man es braucht nicht mehr benutzbar.
Juice Defender versucht einem dabei zu helfen Energie bei der Benutzung des Handy zu sparen, vor allem indem die App verschiedene Funktionen des Handys abschaltet, wenn sie gerade nicht benötigt werden. So können z.B. ab einer bestimmten Uhrzeit alle Verbindungen deaktiviert werden, wenn das Handy gesperrt ist ("Nachtmodus").

Oder das WLAN, das ja relativ viel Energie verbraucht kann abgeschaltet werden, wenn man das Handy sperrt und entsprechend auch wieder eingeschaltet werden wenn man es entsperrt. Eine andere Funktion ist Hintergrund-Apps nur in einem bestimmten Intervall zu erlauben das Internet zu benutzen.
Je nach Version (kostenlos, Plus oder Ultimate) kann JuiceDefender auch abseits der Netzwerk-Komponenten z.B. das GPS ein- und ausschalten oder die Bildschirmhelligkeit regeln.

Man kann fast alle Funktionen von JuiceDefender detailliert einstellen (so kann man z.B. einzelnen Apps die Berechtigung geben Verbindungen aufzubauen, wann sie wollen, während alle anderen sich an das Intervall halten müssen). Ãœber das kleine Schild-Symbol in der obereren Leiste lässt sich JuiceDefender ohne die App zu öffnen deaktivieren, alle Verbindungen abschalten oder der Nachtmodus aktivieren.
Fazit:
JuiceDefender ist schon in der Free-Version eine tolle App, um die Akku-Laufzeit eines Android-Smartphones zu verlangern. Mit der Ultimate-Version erhält der Nutzer nach einmal deutlich mehr Einstellungs-Möglichkeiten, um den Energiesparplan an seine Bedürfnisse anzupassen. Vom Kauf der Plus-Version würde ich abraten, da sie nicht deutlich mehr Features bringt und somit von Preis-Leistungs-Verhältnis her schlechter ist als die Ultimate-Version.

Homepage von JuiceDefender Free-Version im GooglePlay-Store
Plus-Version im GooglePlay-Store
Ultimate-Version im GooglePlay-Store

Kategorien: Android | 2 Kommentare
Tags für diesen Artikel: ,
  • Twitter
  • Facebook
  • Identi.ca

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Leon am :

*Ich nutze dafür Green Power (gibt es auch in einer kostenlosen und in einer kostenpflichtigen Version). Hat sich bei mir irgendwie gegen JuiceDefender durchgesetzt, gibt sich aber vermutlich nicht viel. Die Akkueinsparung dadurch ist schon enorm, ich will mir gar nicht mehr vorstellen wie ich ohne die Extraleistung auskommen sollte. Einziges Manko ist natürlich das Benachrichtigungen etc. nicht mehr ganz so zeitnah ankommen und die ein oder andere App (besonders Mail) scheint sich damit nicht immer anfreunden zu können aber bisher bin ich eigentlich wirklich zufrieden und ein bisschen ist es ja auch ein Vorteil wenn das Smartphone sich nicht ganz so oft zu Wort meldet...

Sasch am :

*Hm, JD hab ich auch genutzt, aber jetzt mit CM9 auf meinem Milestone2 ist es auch ohne JD ganz gut. Irgendwie denke ich, es lohnt sich, wenig Apps zu installieren. Und wenn ich "nur" einmal am Tag = nachts aufladen muss, ist das doch okay! ;-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Gravatar, Twitter, Identica, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen